LRS, Legasthenie

Häufig vorkommende Wörter systematisch üben

Wer die häufig vorkommenden Wörter ohne Mühe schreiben kann, entlastet sich beim Schreiben eines beliebigen Textes. Wer sie ohne Schwierigkeiten lesen kann, entlastet sich beim Lesen. Gemeint sind die kleinen Wörter wie "in", "und", "an", "dem", "der" usw. Es sind Wörter, die für die Struktur und für das Verständnis des Textes wichtig sind, aber an sich keine Inhalte transportieren. Mit ihnen verbinden sich keine Bilder, die zuweilen das Lernen oder Erinnern von Schreibweisen stützen.
Die 100 am häufigsten vorkommenden Wörter machen etwa 50 Prozent eines beliebigen Textes aus. Wer sie automatisiert schreiben bzw. lesen kann, entlastet sich beim Schreiben oder Lesen ganz erheblich. Diese Wörter zu üben, lohnt sich also.

In dem Arbeitsheft "Große und kleine Tricks 1" werden diese kleinen Wörter systematisch geübt. Dafür werden entsprechende Übungsverfahren ("große Tricks") eingeübt. Ergänzend lernen die Kinder, sich auf das Lernen positiv einzustellen ("kleine Tricks"). Aufmerksamkeits- und Konzentrationsübungen für Unterricht und Hausaufgaben ergänzen das Training.

Die Wörter, die in diesem Heft trainiert werden, stehen als Kartenmaterial (Heftmitte) zur Verfügung. Sie werden nach dem ersten Übungsvorgang für die weiteren Übungen ausgeschnitten. Auf der einen Seite ist das Wort, jeweils eingebunden in einen inhaltsgebundenen Kontext, abgedruckt. Auf der anderen Seite findet sich dazu passend ein Bild, das die Erinnerung stützt.

Das Arbeitsheft "Große und kleine Tricks 2" führt die Arbeit in derselben Weise fort. Hier drehen sich die Übungen um häufig vorkommende Verben.

Das Training der häufig vorkommenden Wörter ersetzt nicht das Üben von Wörtern, die sich aus den eigenen Texten ergeben (individuelles Wortschatztraining). Es versteht sich als eine Übungsmaßnahme, die vor allem für Kinder, die mehr Zeit und Energie für das Erlernen der Rechtschreibung oder für das Lesenlernen benötigen, hilfreich ist. Es kann in der Klasse oder mit Einzelnen im Unterricht oder zuhause durchgeführt werden.

Arbeitshefte "Große und kleine Tricks" in A4 und A5 erhältlich im Dieck-Verlag:
Große und kleine Tricks 1, A4
Große und kleine Tricks 1, A5
Große und kleine Tricks 2, A4
Große und kleine Tricks 2, A5

Tagebuch bzw. Schreibbuch

"Der Schlüssel für das so verstandene „individuelle Lernen“ ist das Schreiben im Tagebuch. Es lässt jedem einzelnen Kind die Freiheit, so viel von sich selbst schreibend und gestaltend zu äußern, wie es möchte."

Nach oben!