Veranstaltungsfotos

Fachtag Bremen: Kinder auf dem Weg zur Schrift begleiten

Der neue Bremer Rechtschreibschatz lockte weitaus mehr Kolleginnen und Kollegen als erwartet kurz vor Schuljahresbeginn in das Landesinstitut LIS nahe des Bürgerparks. Ein dichtes Programm aus Vorträgen, Workshops, Film und Ständen - selbst durch das Bremer Fockemuseum -, hatte das Organisationsteam um Eva Meevissen vom LIS zusammengestellt. Meine Präsentation mit Anregungen zur Kombination der Arbeit mit dem individuellen Wortschatz der Kinder und einem normierten Wortschatz kann für die Arbeit im Kollegium hier heruntergeladen werden. Sie finden dort auch die entsprechenden Downloads für die gezeigten Arbeitsblätter.

Ein besonders herzlicher Gruß nach Bremen - in meine Heimat!

Individuelle Lernwege

„Individuelle Lernwege... wurzeln in der Wertschätzung der individuellen Lebens- und Erfahrungswelt des Kindes und in der Anerkennung seiner individuell ausgeprägten Lernvoraussetzungen, die sich mitunter aus dem Ersten ergeben." 

Nach oben!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok