Image1\ Image2\ Image3\ Image4\ Image5\ Image6\ Image7\ Image8\ Image9\ Image10\ Image11\

Individuelle Lernwege im Schreiben und Rechtschreiben

Mit WORT-BAU-STEIN-EN Strukturen der Schrift erfassen

 wortbausteine alle

Eine Sprache lernt sich besser, wenn man ihre Strukturen durchschaut. Das gilt für den Aufbau des Wortschatzes ebenso wie für die Rechtschreibung. Mit diesen Wortbausteinen bieten Sie den Lernenden im gemeinsamen Unterricht, in Fördermaßnahmen, im DaZ-Unterricht oder auch für das häusliche Üben einen großartigen Fundus. Das ausgeklügelte Material lädt alle Altersstufen immer wieder zum Erproben, Erforschen und Erkennen elementarer Strukturen der Sprache ein! Es stellt die Grundwortschatzarbeit auf eine solide Basis.

Hier geht es zum Material mit Hinweisen zu Erstellung und Einsatz.

Und hier finden Sie einen Film über ein Rechtschreibgespräch, in dem mit Wortbausteinen gearbeitet wird.

Ich verspreche Ihnen: Diese Wortbausteine finden schnell die Aufmerksamkeit!

Einen guten Einstieg in ein neues Schuljahr wünscht Ihnen

signatur

Sommer - Zeit der Übergänge

gedanken-schulwechsel-670Viele Kinder und Jugendliche bereiten sich in den großen Ferien innerlich auf einen Neuanfang vor. Der Eintritt in die Schule, der Wechsel auf eine neue Schule oder ein bevorstehender Lehrer- oder Klassenwechsel sind Herausforderungen, die Schüler und Schülerinnen gedanklich und emotional beschäftigen (s. Gedanken einer Viertklässlerin aus dem Tage- bzw. Schreibbuch, zum Lesen bitte Text unten anklicken).

Auch für Sie als Kollegen und Kolleginnen ist der Sommer eine Zeit des Übergangs. Vielleicht stellen Sie sich auf eine neue Klasse ein oder überdenken Ihren Unterricht im Hinblick auf ein weiteres Schuljahr in der vertrauten Klasse.

Wenn Sie überlegen, wie Sie dazu beitragen können, dass Kinder oder Jugendliche sich in Ihrem Unterricht angenommen und wohl fühlen, bitte ich Sie, die Idee des Tage- bzw. Schreibbuches zu bedenken. Hier geben Sie jedem Einzelnen den Raum, die eigenen – wertvollen – Gedanken festzuhalten und sich damit ggfs. ganz persönlich in die Gruppe einzubringen. Ein solches Buch ist immer ein gelungener Einstieg in eine neue Klasse oder ein neues Schuljahr.

Wie Sie diese Texte darüber hinaus für das fachliche Lernen in den Bereichen Schreiben und Rechtschreiben nutzen können, auch im inklusiven Unterricht, erfahren Sie auf dieser Homepage.

Übersichten für die Planung des neuen Schuljahres finden Sie hier. Für Kollegen/-innen, die mit einem 1. Schuljahr starten, stehen außerdem zahlreiche Anregungen und Spiele bereit. Ans Herz legen möchte ich Ihnen die Infobroschüre zur Anlauttabelle - auch zur Elterninformation. Für den Unterricht mit Kindern und Jugendlichen, die Deutsch als zweite Sprache lernen (DaZ), finden Sie ebenfalls zahlreiche Ideen.

BL Porträt AusschnittIch wünsche allen Kindern, Jugendlichen, Eltern und Kollegen/-innen einen guten – sanften – Übergang in das neue Schuljahr!

signatur

Ideen für den Unterricht

Zum Schreiben einladen

tagebuch-320

Laden Sie mit einem Brief zum Schreiben in einem Tage- oder Schreibbuch persönlich ein. Eine Idee für alle Jahrgänge - auch für DaZ. Raum geben für Eigenes - und zugleich sinnstiftendes Lernen in der Gruppe initiieren. Nutzen Sie die Texte der Lernenden für die Entwicklung im Schreiben und Rechtschreiben.

Unterricht live - Mini-Film

Rechtschreibgespräch Wort des Tages

In Zweierteams und im Rechtschreibgespräch mit der Klasse unter Leitung der Lehrerin wird in einem 4. Schuljahr die Rechtschreibung eines Wortes erklärt, indem die Schriftstrukturen sichtbar gemacht werden. Wortbausteine spielen dabei eine wichtige Rolle. 

 

Rechtschreibung

"Nichts gibt besser Auskunft über die Entwicklungen im rechtschriftlichen Bereich als die eigenen Texte."

Nach oben!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok