• Potenziale entfalten
    Potenziale entfalten
  • Beratung beim Schreiben
  • Schreibkonferenz
  • Mit Wortbausteinen Strukturen der Schrift erkennen
  • Schreibkonferenz
  • Rechtschreibgespräch in Klasse 1
  • Beste-Texte-Bücher
  • Beratung beim Schreiben
  • Gewebemodell - EInführung der Text-Hand
  • Rechtschreibgespräch - Placemat
  • Schreibkonferenz
  • Rechtschreibgespräch
  • Autorenlesung
  • Bearbeitung einer Karteikarte aus der Rechtschreibbox (Sekundarstufe)
IMG_8520 quadr
IMG_8377quad
spirale-6-quadr

Der Raum ist ganz verdunkelt. In der Mitte brennt eine Kerze. Der Weg dorthin führt durch eine aus Tannenzweigen gelegte Spirale. Weihnachtliche – klassische – Musik ertönt im Hintergrund. Mit einem Teelicht in der Hand geht jedes Kind still den Weg vom Dunklen ins Helle. In der Mitte verharrt es vor der leuchtenden Kerze, nimmt sich von dem Licht und trägt es vorsichtig zu seinem Platz im Stuhlkreis. Die Kinder schreiben ihre Eindrücke auf und gestalten später daraus ein persönliches Kunstwerk. Alle genießen die Stille und die Besinnung auf das helle, warme Licht.
Es ist beglückend, sich auf die ursprüngliche Botschaft der Adventszeit einzulassen: Licht kommt in die Dunkelheit.

Es kam mir so vor, als würde der Engel zu mir sprechen:
Fürchte dich nicht. Ich bin bei dir!
Ich kam vom Dunkeln zum Licht.
Ich nahm mein kleines Licht mit in die Dunkelheit.
Es leuchtet wie ein Feuer,
um dem sich Hirten immer versammeln.
Musik ertönte leise.
Weihnachten.
Engelsgesang.
Iris, 4a

Weitere Hinweise sowie Material, Fotos und Texte aus dem Unterricht der Klasse 4a.

Andere Ideen für die Advents- und Weihnachtszeit:

Ich wünsche Ihnen eine Adventszeit, in der Sie gemeinsam mit Ihren Schülern und Schülerinnen Zeit für sinnstiftende Erfahrungen finden.

signatur

In drei Zeitschriften und einem Sammelband sind soeben Artikel erschienen:

  • Erarbeiten der Textsorte "Geschichte" im Kontext des freien Schreibens (Grundschule Deutsch)
  • Beispiel für inklusiven Unterricht mit dem Bilderbuch "Hallo, ich bin auch noch da!" (Praxis Deutsch mit Nadine Schröder)
  • Interview mit den Begründern des Dialogischen Lernens, Peter Gallin und Urs Ruf (Die GRUNDSCHULZEITSCHRIFT)
  • Ausbildung literaler Identität durch Autorenrunden (Klett/Fillibach)

Informationen zu allen Artikeln

Eine Sprache lernt sich besser, wenn man ihre Strukturen durchschaut. Das gilt für den Aufbau des Wortschatzes ebenso wie für die Rechtschreibung. Mit diesen Wortbausteinen bieten Sie den Lernenden im gemeinsamen Unterricht, in Fördermaßnahmen, im DaZ-Unterricht oder auch für das häusliche Üben einen großartigen Fundus. Das ausgeklügelte Material lädt alle Altersstufen immer wieder zum Erproben, Erforschen und Erkennen elementarer Strukturen der Sprache ein! Es stellt die Grundwortschatzarbeit auf eine solide Basis.

Hier geht es zum Material mit Hinweisen zu Erstellung und Einsatz. Und hier finden Sie einen Film über ein Rechtschreibgespräch, in dem mit Wortbausteinen gearbeitet wird.

loading...
Die eigenen Erfahrungen, Gedanken, Sehnsüchte...
Die eigenen Erfahrungen, Gedanken, Sehnsüchte ...

... sind Potenziale für das sprachliche Lernen.

Sie zu entfalten, heißt sich selber weiterzuentwickeln. Schreiben eröffnet in besonderer Weise Zugänge zu den eigenen Potenzialen und zu ihrer Entfaltung in der Gruppe.

In dem hier vorgestellten Konzept werden den Lernenden Möglichkeiten eröffnet, sich selbst gemäß der individuellen Voraussetzungen schreibend auszudrücken und der Klasse oder einer größeren Öffentlichkeit mitzuteilen. Dabei erleben die Schreiberinnen und Schreiber, wie wertvoll die eigenen Gedanken sind. Sie erfahren zugleich, wie wichtig die Gruppe für das eigene Lernen ist.

Auf der Basis eigener Texte werden Schreib- und Rechtschreibkompetenzen, wie sie in den Lehrplänen der Bundesländer und den Bildungsstandards für die Primar- und die Sekundarstufe gefordert werden, auf höchst individualisierende Weise entwickelt.

Diese Konzeption von Unterricht entspricht den Herausforderungen einer inklusiven Deutschdidaktik.

Auch der DaZ-Unterricht profitiert von einem Sprachkonzept, das an den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen anknüpft.

Durch aktives Sprachhandeln, gemeinsame Sprachreflexion und Feedback werden zugleich bildungssprachliche Kompetenzen gefördert.

Wer spürt, dass die eigene Person beim Lernen wichtig ist und einen wertvollen Beitrag für die Gemeinschaft leistet, der erlebt, wie Sprache, Sinn und innere Stärke wachsen.

Erfolg in diesem Sinn wünscht Ihnen

signatur

Ideen für den Unterricht

Friedenssterne

Mit Friedenssternen ein kleines Zeichen setzen. Die Sterne werden mit Botschaften des Friedens in verschiedenen Sprachen festgehalten. Eine Anregung auch für einen gemeinsamen Adventsnachmittag mit Eltern.
Weitere Anregungen für Winter, Advent und Weihnachten


 

Unterricht live - Mini-Film

Rechtschreibgespräch Wort des Tages

In Zweierteams und im Rechtschreibgespräch mit der Klasse unter Leitung der Lehrerin wird in einem 4. Schuljahr die Rechtschreibung eines Wortes erklärt, indem die Schriftstrukturen sichtbar gemacht werden.
Wortbausteine spielen dabei eine wichtige Rolle. 

 

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok