Startseite Beate Leßmann

Individuelle und gemeinsame Lernwege im Schreiben, Rechtschreiben und Lesen

blume

Herzlich willkommen!
Auf meiner Homepage stelle ich Anregungen für individuelle und gemeinsame Lernwege im Unterricht vor - auch für Geflüchtete, die eine neue Sprache lernen, und auch für Kinder, die durch Bilder aus dem Krieg oder durch Corona belastet sind. Sie finden konzeptionelle Hinweise, Erfahrungen und Vorlagen, Arbeitsbögen, Tests und andere Materialien für Ihre Praxis - auch für Distanzlernen. Erleben Sie anhand einer Vielzahl an Filmspots die Umsetzung dieser Anregungen in der Praxis mit.
Viel Freude beim Stöbern und Umsetzen wünscht Ihnen    signatur

Bilder aus dem Krieg belasten Erwachsene wie Kinder. Was können wir tun?

  • Gefühle und Gedanken ernstnehmen
  • Klagen
  • Sehnsucht in Bilder und Worte fassen
  • Trost stiften
  • Vertrauen in der Gemeinschaft erleben
  • Demokratie leben

munch

Gefühle und Gedanken ernstnehmen: Raum und Zeit geben für das Teilen von Sorgen und Nöten in der Gruppe und für sich. SInd Schreibzeiten im Unterricht vorgesehen, in denen Kinder regelmäßig ihre Gedanken in einem eigenen Tage- oder Schreibbuch formulieren, so steht dieses persönliche Buch als stilles Angebot auch für ihre Ängste und Träume bereit.

Klagen: Angst und Wut im Sprechen, Schreiben und Gestalten zum Ausdruck bringen. Klageworte der Psalmen geben Kindern eine Sprache für das Unsagbare („Ich bin wie ein zerbrochenes Gefäß“) Download

Sehnsucht in Bilder und Worte fassen: Hoffnung und Perspektiven entwickeln, um der Angst etwas entgegenzusetzen. Worte der Sehnsucht bieten einen Rahmen Download

Trost stiften: Friedens- und Freundschaftsrituale initiieren, Worte des Vertrauens bedenken und gestalten – auch diese finden sich in den Psalmen („Du hörst mein Weinen“) Download

Vertrauen in der Gemeinschaft erleben: in der Klasse, in der Schule – gemeinsam den Tag mit einem Friedenslied auf dem Schulhof beginnen, Rituale der Wertschätzung pflegen – sich „gute Worte“ sagen

Demokratie leben: Meinungen bilden und in der Gruppe aushandeln – im Fach, im Klassenrat, im Schülerparlament, bei der Konfliktlösung ...

Artikel zur Arbeit mit Psalmworten

Material Unterricht

Material

Hier finden Sie zu allen Ideen die passenden Arbeitsmittel und Vorlagen für Ihren Unterricht. Für Aus- und Fortbildner/-innen stehen außerdem Präsentationen und Material für Veranstaltungen bereit.

Material downloaden

Netzwerk Praxis

Netzwerk

Für die Weiterentwicklung von Unterricht ist es gut, von und mit anderen zu lernen. Hier finden Sie Adressen von Kollegen/-innen für den direkten  Austausch, für Unterrichtshospitationen und für Fortbildungen an Ihrer Schule.

Sich mit anderen vernetzen

Filme Unterricht

Filme

Kurze Filme aus dem realen Unterricht laden Sie ein, aus der Nähe mitzuerleben, wie Kinder auf individuellen und gemeinsamen Wegen lernen. Interviews mit Kindern geben Einblicke in ihre Gedanken und Lernprozesse.

Unterricht live erleben

 

Schreiben nach Hören - Schreiben nach Gehör - Lesen durch Schreiben

fragen und antworten zur anlauttabelle a4 einzelseitenAktualisierte Fassung 2021

Da es immer wieder Unsicherheiten und Rückfragen zum "Schreiben nach Gehör" oder "Schreiben nach Hören" gibt, habe ich Informationen zur Arbeit mit einer Anlauttabelle zusammengestellt. In den Ausführungen verbinden sich Perspektiven der Praxis, der Fachdidaktik und der Forschung.

Meine Kurzfassung: Schreiben und Rechtschreiben gehören von Anfang an zusammen!
Sie finden hier Argumente für einen Weg, der Kompromisse sucht und Methoden verbindet.

arrow rightFragen und Antworten zur Anlauttabelle (Ausdruck als A4-Einzelseiten oder als A5-Broschüre)

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok