Der Fortbildungstag in der gastfreundlichen Inklusiven Schule an der Mommsenstraße wird so langsam zur Tradition - ebenso die hohen Temperaturen, die in Köln offensichtlich niemanden davon abhalten, sich in der schönen Aula unter dem Dach mit Fragen der Schriftsprachentwicklung auseinanderzusetzen. Ich danke für die freundliche Atmosphäre und die Offenheit, für Kollegen und Kolleginnen, die weite Wege aus ganz NRW zurücklegen und für Multiplikatorinnen, mit denen die Zusammenarbeit einfach Freude macht. Ein besonderes Dankeschön an die gastgebende Schule und an Maria Weissenborn, ohne die diese Tradition nicht denkbar wäre.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok