Autorenrunden – Gespräche über die Qualitäten eigener Texte in der Gruppe

Fortbildung

 

Vergangenes Datum: 
20.04.2018 08:30 - 11:30

Stadt: Lohfelden, Deutschland

Wenn Kinder im Unterricht die Möglichkeit erhalten, eigene – individuell bedeutsame – Texte zu verfassen, dann bilden diese Texte eine wertvolle Basis für die Entwicklung von Textwissen und Schreibkompetenzen im Rahmen gemeinsamer Gespräche über diese Texte in der ganzen Gruppe.

In der Veranstaltung wird das Setting der Autorenrunde im Hinblick auf den Unterricht in der Schuleingangsphase (Klassen 0/1/2) und in den Klassen 3/4 vorgestellt. Durch Input, Einblicke in den Unterricht (Filmspots) und Erprobungen sind die Kolleginnen und Kollegen eingeladen, die eigene bzw. die schulinterne Konzeption von Unterricht zu bedenken und weiterzuentwickeln.

Zusätzlich werden Möglichkeiten zur Leistungsüberprüfung jener Kompetenzen vorgestellt, die durch Autorenrunden gefördert werden.

Hinweis:
Am Nachmittag (12.30 bis 16.00) findet eine weitere Veranstaltung (Rechtschreiblernen) am selben Ort statt. Beide Veranstaltungen sind Teil eines Pädagogischen Tages mehrerer Grundschulen der Region. Interessierte können zu den Veranstaltungen hinzustoßen. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an Silke Lerch (Schule Vollmarshause):
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Adresse
Kaufunger Str. 18, 34253 Lohfelden, Deutschland

 

 

Karte


 

 

Alle Daten


  • 20.04.2018 08:30 - 11:30

 

 

 

Individuelles Lernen

"Der Schlüssel für das so verstandene „individuelle Lernen“ ist das Schreiben im Tagebuch."

Nach oben!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok