Endspurt in die Sommerferien

Beate LeßmannErnten Sie jetzt die Früchte Ihrer Arbeit! Lassen Sie die Kinder aus ihren eigenen Texten den "besten Text" des laufenden Halb- oder Schuljahres auswählen, und erstellen Sie daraus ein Sommerlesebuch für jedes Kind.

In Klasse 1 korrigieren Sie die Texte. Die Kinder schreiben sie auf einen Bogen mit einfachen Linien ab und malen, wenn sie mögen, ein Bild dazu. So entsteht die perfekte Lektüre für die Sommerferien.

Ab Klasse 2 - und spätesten ab Klasse 3 - lassen Sie die Texte in Schreibkonferenzen überarbeiten, und die Rechtschreibung mit Hilfe der Text-Korrektur-Karte kontrollieren. Den letzten Korrekturdurchgang übernehmen Sie, bevor die Kinder ihre Texte für das Sommerlesebuch abschreiben. Schreiben Sie selbst eine kleine Einleitung (oder übernehmen Sie meine Vorlage). Den Kindern geben Sie damit eine Zusammenfassung der gemeinsamen Arbeit, den Eltern Einblicke in den Unterricht. Download (Einleitung, Deckblatt, Linienblätter, Abschreibtipps u.a.)

Alternativ können die Kinder ihren Text auch als Hörtext sprechen, aus der sich eine Hör-CD erstellen lässt. Ein schönes Abschiedsgeschenk am Ende der Grundschulzeit. Oder die Kinder lesen ihre Texte bei einem sommerlichen Abschlussfest vor.

Falls Sie die Kinder in den Ferien zum Lesen animieren möchten, finden Sie hier den Bogen In die Welt der Bücher verreisen mit Aufgaben für die Ferienlektüre.

Halten Sie gut durch - und freuen Sie sich auf die Sommerferien!

signatur

Tagebuch bzw. Schreibbuch

"Der Schlüssel für das so verstandene „individuelle Lernen“ ist das Schreiben im Tagebuch. Es lässt jedem einzelnen Kind die Freiheit, so viel von sich selbst schreibend und gestaltend zu äußern, wie es möchte."

Nach oben!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok