unterrichtsideen

Drei mögliche Wege werden durch kleine Filme aus dem Unterricht vorgestellt:

1) Gespräche über die richtige Schreibung im Zusammenhang mit dem Schreiben mit der Lauttabelle

2) Das gemeinsame Untersuchen von Minimalpaaren

Der Vergleich von Wörtern wie Oma und Opa, Hase und Hose oder Lose und lose hilft zu erkennen, dass Schreibweisen zu unterschiedlichen Vorstellungen führen und deshalb bedeutungsunterscheidend sein können. An der Gegenüberstellung zweier fast gleich geschriebener Wörter kann im gemeinsamen Gespräch nicht nur das elementare Schriftprinzip erarbeitet werden (Lauten werden Buchstaben zugeordnet - fachlich korrekt müsste man von Phonemen und Graphemen sprechen), sondern auch bereits wichtige Rechtschreibregeln wie etwa die Bedeutung der Groß- und Kleinschreibung.

Lose und lose - ein feiner Unterschied beim Schreiben des kleinen und großen Buchstabens macht einen großen Unterschied in der Bedeutung aus. Dieses Gespräch aus dem Herbst lässt auch verstehen, warum das korrekte Schreiben von Buchstaben wichtig ist.

 

3) Gespräche nach dem Prinzip HÖREN - SEHEN - DENKEN

Sobald die Kinder selbstständig mit der Anlauttabelle arbeiten und die gemeinsamen Schreibphasen (s. Schreiben mit einer Lauttabelle) überflüssig werden, sollten Rechtschreibgespräche eingeführt werden. Regelmäßig - einmal in der Woche - werden sie nach einem ritualisierten Muster durchgeführt. Für das 1. und 2. Schuljahr steht dafür ein eigener Fahrplan zur Verfügung, der insbesondere den Abgleich des zu hörenden Wortes und seine zu sehende Entsprechung in der Schrift thematisiert - also die rechtschriftlich normierte Visualisierung des Gehörten.

 

Material: Fahrpläne für Rechtschreibgespräch, u.a. HÖREN - SEHEN - DENKEN (Klasse 1 und 2)

Weitere Informationen: Rechtschreibgespräche und Rechtschreibvorträge

Weitere FIlme: Rechtschreibvortrag Klasse 2, Rechtschreibgespräche ab Klasse 2

Download

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok