Dank der Schreibzeit zu Bestergebnissen im Schreibwettbewerb in Köln

Unsere Stufe ist jetzt im vierten Schuljahr angekommen und wir haben von Beginn an mit Ihrem Konzept der Schreibzeit gearbeitet. Es ist wirklich erstaunlich, wie toll sich die Kinder und ihre Texte entwickelt haben. Ich habe jedes Halbjahr (abgesehen von Klasse 1) ein Beste-Texte-Buch gemacht und jetzt noch einmal durchgeschaut. Sehr beeindruckend. Aber auch die Schreibzeit an sich ist immer wieder toll zu beobachten. Wirklich alle Kinder haben Freude am Schreiben und freuen sich, wenn Schreibzeit ist. Die Schreibzeit wird in meinen zukünftigen Klassen unbedingt ein fester Bestandteil bleiben.


Mittlerweile haben wir Ihr Konzept auch in einer Fachkonferenz vorgestellt und es wird nun von der ganzen Schule übernommen.

Zwei unserer Klassen haben im übrigen soeben am kölner Schreibwettbewerb "Kölsche Literatur Pänz" teilgenommen. Von insgesamt 750 eingereichten Geschichten werden die besten 29 in einem Buch veröffentlicht (gleich zwei davon sind aus meiner Klasse!). Das Motto war "Köln-Krimis" und alle Kinder haben tolle Texte verfasst. Falls Sie interessiert sind, können die Geschichten auf unserer Homepage heruntergeladen werden:
https://www.ggs-manderscheiderplatz.de/texte.html

Also, in diesem Sinne, vielen Dank für Ihre Arbeit!

Lieben Gruß
Philip Carniel

Individuelles Lernen

"Der Schlüssel für das so verstandene „individuelle Lernen“ ist das Schreiben im Tagebuch."

Nach oben!