Interviews mit Kindern am Ende von Klasse 4

Kleine Filme geben Einblick in die Gedanken von Viertklässlern beim Schreiben, Planen, Formulieren und Überarbeiten ihrer eigenen Texte.

Fasching im Dschungel - den roten Faden beim Schreiben aufspannen

Merle und Matti aus Klasse 4a erläutern, wie sie ihren Text so geplant und geschrieben haben, dass sich ein roter Faden durch den langen Text zieht und die Leser mitfühlen können, was passiert. Sie geben auch preis, wie sie im Alltag auf Schreibideen kommen und diese festhalten.

Hier geht es zum Text "Fasching im Dschungel":   Tagebuch- und Präsentationstext

Schutzengel und Himmelsturz - Ich hab den Text vorher im Kopf genau geplant...

Janna erklärt, wie sie auf ihre ungewöhnlichen Schreibideen kommt und wie sie ihre Texte entwickelt. Ein kleiner Film, der deutlich zeigt, dass Kinder der Grundschule bereits komplexe Texte planen können, bevor sie zu schreiben beginnen.

Hier geht es zu den Texten "Schutzengel" und "Himmelsturz":   Tagebuchtext (Schutzengel)   Klassentagebuchtext (Himmelsturz)   Präsentationstext (beide)

Gedanken von Janna, Autorin von "Schutzengel" und "Himmelsturz", zum Schreiben am Ende von Klasse 4

Hier erfahren Sie, was Janna über das Schreiben in der Schreibzeit und über ihre eigenen Texte denkt. Lesen Sie auch, welche Bedeutung das Schreiben in Jannas Leben erhalten hat.

In einem kleinen Film können sie von Janna selbst erfahren, wie sie ihre beiden Texte "Schutzengel" und "Himmelsturz" geplant und entwickelt hat.

Ratte im Schulranzen - Ich hab mir erst die Hauptfigur gesucht...

Ein Viertklässler erläutert, wie er auf die Idee für seinen Text "Ratte im Schulranzen" gekommen und wie er beim Schreiben im Tagebuch vorgegangen ist. Ein kleiner Film, der Einblicke in die Gedanken eines Autors gibt.

Hier geht es zum Text "Ratte im Schulranzen":   Tagebuchtext   Präsentationstext

Klettern - mit Stichwörtern einen Text planen

Josefine aus Klasse 4a beschreibt, wie sie den Text über ihr Hobby "Klettern" zunächst in Stichworten geplant und dann formuliert hat.

Hier geht es zum Text "Klettern":   Tagebuchtext

Tumor - "Man fühlt, wie sie leidet"

Amira aus der Klasse 4a erläutert, warum sie den Text "Tumor" geschrieben hat und wie sie beim Schreiben vorgangen ist. In einem weiteren Film beschreibt sie, wie sie auf die Idee für den Text gekommen ist und wie sie an ihren Formulierungen gearbeitet hat.

Hier geht es zum Text "Tumor":   Tagebuchtext   Präsentationstext

"Ich hatte so viele Ideen und konnte nur ein paar nehmen."

Amira aus Klasse 4a beschreibt, wie sie durch den Text einer Mitschülerin auf die Idee für ihren Text "Tumor" gekommen ist. Man erfährt, wie sie beim Schreiben an ihren eigenen Formulierungen gearbeitet hat. In einem zweiten Film erläutert sie, warum ihr das Thema so wichtig ist.

Hier geht es zum Text "Tumor":   Tagebuchtext   Präsentationstext

Tigerstadt - "Ich habe Spannung aufgebaut"

Carl aus der Klasse 4a erklärt, wie er in seinem Text "Tigerstadt" Spannung aufgebaut hat - und wie er vorgeht, wenn er beim Schreiben nicht weiter weiß.

Hier geht es zum Text "Tigerstadt":   Tagebuchtext   Präsentationstext

Verliebt, verrückt - ein Text über Mobbing

Ebba aus der 4a hat einen Text über Mobbing geschrieben. Warum ihr das Thema am Herzen lag und sie sie beim Schreiben vorgegangen ist, erläutert sie in diesem kleinen Film. In einem weiteren Film erfahren Sie, an welchen Stellen sie ihren Text mit Hilfe einer Schreibkonferenz überarbeitet hat.

Hier geht es zum Text "Ich bin verrückt":   Tagebuch   Präsentationstext

"Ich bin neu" oder "Ich bin verrückt" - Was Schreibkonferenzen bewirken

Ebba aus der 4a beschreibt, welche Stellen ihres Textes über Mobbing sie mit Hilfe der Schreibkonferenz verändert hat. Warum ihr das Thema am Herzen lag und wie sie beim Schreiben vorgegangen ist, erläutert sie in einem weiteren kleinen Film.

Hier geht es zum Text "Ich bin verrückt":   Tagebuch   Präsentationstext

"Schreiben ist so was wie Freiheit"

Was sich Josephine aus der 4a beim Schreiben denkt, wenn sie die Abenteuer eines Klebestiftes aus dessen Perspektive schildert, erfahren Sie hier! Und Sie hören, warum Josephine so gerne eigene Texte schreibt.

Hier geht es zum Text "Der Klebestift":   Tagebuchtext   Präsentationstext

Sätze streichen und einfügen - in Schreibkonferenzen eigene Texte überarbeiten

Jan-Theo erläutert an einem Kapitel eines längeren Textes "Expedition", in dem es um die beiden Entdecker Tom und Alex geht, die in ihrem U-Boot von zwei Kraken angegriffen werden, wie er mit Hilfe der Schreibkonferenz einen Satz aus seinem Text gestrichen und einen anderen Satz eingefügt hat.

Hier geht es zum Text "Expedition" (Kapitel 3):   Tagebuchtext   Präsentationstext

 

Die Überraschung - eine Cowboygeschichte

Moritz aus der Klasse 4a beschreibt, wie er seine Cowboygeschichte geplant und geschrieben hat. Er gibt auch Einblicke in seine Erfahrungen beim Schreiben von eigenen Texten.

Hier geht es zum Text "Die Überraschung":   Tagebuchtext   Präsentationstext

Ferien - "Gefühle und Erinnerungen aufschreiben"

Justin aus der Klasse 4a erläutert, wie er auf die Idee für seinen Text "Ferien" gekommen ist - und was ihm Schreiben ganz persönlich bedeutet.

Hier geht es zum Text "Ferien":   Tagebuchtext (mit Korrekturen)   Präsentationstext

 

Familienurlaub in England

Helena aus der Klasse 4a erklärt, wie sie auf die Idee für ihren Text "Familienurlaub in England" gekommen ist und wie es ihr beim Schreiben ergangen ist.

Hier geht es zum Text "Familienurlaub in England":   Tagebuchtext   Präsentationstext

Ein besonderes Osterei - "Schreiben finde ich entspannend"

Jaron aus Klasse 4a erläutert, wie er beim Schreiben des Textes "Ein besonderes Osterei" vorgegangen ist - und was Schreiben ihm grundsätzlich bedeutet.

Hier geht es zum Text "Ein besonderes Osterei":   Präsentationstext

Zwei Milliarden in der Klemme - Schreiben im Team

Kolja aus der Klasse 4a beschreibt, wie er den Text "Zwei Milliarden in der Klemme" mit seinem Freund Jaron zusammen verfasst hat und wie es den beiden dabei ergangen ist.

Hier geht es zum Text "Zwei Milliarden in der Klemme":   Tagebuchtext   Präsentationstext

Rechtschreibung

"Nichts gibt besser Auskunft über die Entwicklungen im rechtschriftlichen Bereich als die eigenen Texte."

Nach oben!