Wie Wörter der Kinder zu Übungswörtern werden

lessmann-wie-woerter-der-kinder-zu-uebungswoertern-werden-grundschulzeitschrift-137-s-20-23Gehen wir von ihren eigenen Wörtern aus, so verstehen die Kinder, warum Rechtschreibtraining nötig ist: Sie selber möchten doch, dass andere ihre Botschaften, ihre Geschichten, Briefe usw. lesen können. Also müssen sie lernen, ihre eigenen Wörter „recht“ zu schreiben, d. h. für andere lesbar und schnell verständlich. Dazu ist die Rechtschreibung da.

pdf icon Artikel zum Lesen im PDF-Format (0,40 MB)

Erschienen in: Die Grundschulzeitschrift 137/2000

Tagebuch bzw. Schreibbuch

"Der Schlüssel für das so verstandene „individuelle Lernen“ ist das Schreiben im Tagebuch. Es lässt jedem einzelnen Kind die Freiheit, so viel von sich selbst schreibend und gestaltend zu äußern, wie es möchte."

Nach oben!