Wenn Blätter fallen... Mit Kindern über Tod und Trauer nachdenken

Wenn Blätter fallenWo lassen Kinder ihre Fragen zum Tod?
Wenn im Herbst die Blätter fallen, dann ist es sicher eine gute Zeit, mit Kindern über das Ende des Lebens ins Gespräch zu kommen und Raum für ihre Ge-
danken, Fragen und Erfahrungen zu öffnen. Anregungen für eine fächerüber-
greifende Auseinandersetzung finden sich in dem Artikel. Das Buch "Hat Opa einen Anzug an?", das im Mittelpunkt der Einheit steht, greift sensibel jene Lebens-
situation auf, die Kinder bereits erlebt haben oder ihnen noch bevorsteht - der Abschied von einem geliebten Großelternteil. In vielen Klassen wird das Thema Tod erst aktuell, wenn es dazu einen traurigen Anlass gibt. Der Herbst mit seinen Feier- und Gedenktagen mag da ein unbefangener und guter Grund sein.

pdf icon Artikel zum Lesen im PDF-Format

Erschienen in: Grundschulunterricht 47 (2000) 9, S. 33-37


"Du bist Sonne und wärmst mich!"

du bist sonne und waermst mich 1 p1Einzelne, uralte Worte der Psalmen werden zum Sprachrohr für die Erfahrungen von Kindern heute. Ganz unmittelbar fordern die bildreichen Worte dazu auf, von eigenen Ängsten und Sehnsüchten zu sprechen. Als verdichtete Sprache der Erfahrung vieler Generationen stiften diese Worte zugleich Trost, Geborgenheit und Hoffnung. Anregungen zur Arbeit mit Psalmworten finden Sie in diesem Artikel.

pdf icon Artikel zum Lesen im PDF-Format

Erschienen in: Grundschule Religion 4/2003 und im Sammelband Trauern und Trösten (Grundschule Religion 2016)

Mehr zur Arbeit mit Psalmworten in Schule und Gemeinde finden Sie in dem Buch Mein Gott, mein Gott...


Hoffnung, die den Tod durchkreuzt

Hoffnung, die den Tod durchkreuztDie Erzählungen vom Weg Jesu zum Kreuz gehören zu jenen Texten, bei denen kein Kind weghören kann. Auf spannende und zugleich berührende Weise werden menschliche Grunderfahrungen wie Einsamkeit, Verrat, Enttäuschung, Angst und Schmerz in der Welt der Erzählungen spürbar und konkret. Diese Texte Kindern mitzugeben, heißt für mich, sie auf ihrem Weg des Menschseins zu stützen. In einer eigenen Textfassung habe ich die  Passions- und Ostererzählungen für Grundschüler/-innen so aufbereitet, dass sie den Weg Jesu in sieben Abschnitten nachvollziehen können. Ein siebenteiliger Bilderzyklus von Otto Dix liegt der Zeitschrift als weiteres Material bei. Konkrete Anregungen für den Einsatz von Text und Bild gibt dieser Artikel.

pdf icon Artikel im PDF-Format

Erschienen in: Grundschule Religion 10/2005


Individuelles Lernen

"Der Schlüssel für das so verstandene „individuelle Lernen“ ist das Schreiben im Tagebuch."

Nach oben!